Inhaltsverzeichnis

... und was machst du an Weihnachten?

Hintergrund von Nina Johannes (Text) und Fabian Häfeli (Bild)

Samichlaus, zeig dich!

People Watching von Lucas Ziegler (Bilder) und Aleks Sekanić (Text)

Comic

Zeichnung von Zéa Schaad

2020

Kolumne «Text mit Bild von Dania Sulzer

Auf ein Espresso-Martini mit Olivia Staub vom Albani

Interview von Michael Oliver Schallschmidt

Der Künstler aus dem Morgenland

Porträt über Erwin Schatzmann von Rebecca Lehmann (Text) und Lea Reutimann (Bilder)

Bild auf Bild §46

Bild-Serie von Pascale Weber, Florian Ganz (Bilder) und Giulia Bernardi (Text)

Schwebende Balken über dem Pausenplatz

Kunst im öffentlichen Raum von Franca Bernhart (Text) und Jonas Reolon (Bild)

Brems mal

Kolumne «Veloszene» von Marc Herter (Text) und Beat Wipf (Bild)

Coucou empfiehlt

Veranstaltungstipps von Amina Mvidie, Leandra Reiser und Pierina Ryffel

Als die Kulturmafia die Geisterstadt aufschreckte

Sandra Biberstein (Recherche),  Julius Schmidt (Recherche und Text), Kaspar Stadler und Andy Geisberger (Bilder)

Eydu

Kurzgedichte von Amina Mvidie, Dimitri Dünki, Leandra Reiser, Julius Schmidt, Ombeline Hischier, Livia Kozma, Johan Kwaaitaal, Roman Surber, Ruth Loosli, Eduard Otto Baumann, Florian Sommer, Johannes Lauinger, Sandra Biberstein, Nina Meyer, Dominic Hostettler, Eine Indienreisende, Michl Graf, Susannah Jagodic, Christian Ehrbar, Julia Toggenburger, Katrin Schmidt, Daria Flury, Laura und Josh Held, Géraldine Geiger, Larissa Waibel

Vom Was des Wassers

Poetographie von Julius Schmidt, Sandra Biberstein, Colin Kofmehl und Livia Kozma (Texte)

Werkzeuge für eine bessere Arbeitswelt

Interview mit Melanie Mock und Karin Briner (museum schaffen) von Anna Kunz (Text) und Daniel Bosshart (Bilder)

A wie Autofiktional

Kulturlexikon, erklärt von Helmut Dworschak

Machtpolitische Spiele ums Budget?

Aufgefallen und kommentiert von Sandra Biberstein

Stimulation für alle!

Kolumne «Tabu» von Anna Rosenwasser (Text) und Zoé Weilenmann (Bild)

Hör mal

Albumtipps von Simon Hirzel, Claire Braun, Patrick Pintaske, Justus Schmitz-Hübsch, Rosanna Zünd und Leandra Reiser

Lies mal

Literatur-Tipps von Amina Mvidie und Miguel Garcia

Schau mal

Film-Tipps von Liliane Hollinger und Sarah Stutte

Coucou §92 Dezember 20

Page Blanche §92 Dezember 20

Page Blanche von Bene Andrist, Medusa, 2020

Wie wird Geschichte dargestellt? Mit dieser Frage hat sich Bene Andrist in seinem Master-Studium in Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste auseinandergesetzt. In seinen Arbeiten hinterfragte er nicht nur die Beziehung zu unserem kulturellen Erbe, sondern versuchte auch, ein Bewusstsein für den ambivalenten Umgang mit diesem zu schaffen. Beim Werk, das der Winterthurer für die Page Blanche angefertigt hat, entschied er sich jedoch für eine intuitivere Herangehensweise: Aus Ton modellierte er eine Büste. Dabei bediente er sich absichtlich einer plakativen, karikaturistischen Darstellungsweise, um «die Verrohung von gesellschaftspolitischen Umgangsformen in unserer Zeit sichtbar zu machen». Gerade bei zeitgenössischen sozialen und politischen Phänomenen sei eine Tendenz hin zum Populismus erkennbar, bemerkt der Künstler. Dieser will er einen Spiegel vorhalten, in dem er sich der gleichen Bildsprache bedient, sie aber in seinem Werk überhöht und ihr mit Humor, mit einem Lachen begegnet. Während des Schaffensprozesses bekam die Büste aufgrund eines spontanen Einfalls Schlangenhaare. Und da dieses Attribut auf eine Figur aus der griechischen Mythologie verwies, benannte er sie «Medusa». Ikonographisch ist diese erkennbar an ihrem wuterfüllten Antlitz und den Schlangen im Haar. Und gemäss der Mythologie lässt ihr Blick jene zu Stein erstarren, die er trifft.

Text: Sandra Biberstein