Eine andere Geschichte (CH 1993)

Eine andere Geschichte (CH 1993)

«Eine andere Geschichte» erzählt die Schweizer Geschichte zwischen 1910 und 1991 aus weiblicher Perspektive.

Die beiden Jahre sind wichtige Eckdaten: Am 8. März 1910 wurde erstmals der Internationale Frauentag gefeiert; am 14. Juni 1991 gingen rund eine halbe Million Frauen und solidarische Männer für die Gleichstellung auf die Strasse. Anregend und facettenreich interviewt Tula Roy in ihrer Doku politisch aktive Frauen sowie Zeitzeuginnen und beleuchtet anhand von Bild- und Tondokumenten den Kampf der Frauen um ihre Rechte, wie beispielsweise die 1911 erstmalig von Arbeiterinnen organisierte Demonstration für die ökonomische und politische Gleichberechtigung. Umso mehr wird nach dem Film klar: raus auf die Strasse am 14. Juni!

https://vimeo.com/215164807

Liliane Hollinger ist Programmmacherin im Kino Cameo.

The Addiction (USA 1995)
The Addiction (USA 1995)
Schau mal

«Ich fühlte den Wind der Flügel des Wahnsinns». Dieser Satz von Charles Baudelaire fällt in «The Addiction». Man könnte meinen, dass dieser Wind der Protagonistin Kathleen Conklin schon in der ersten…

Sous les toits de Paris (FR 1930)
Sous les toits de Paris (FR 1930)
Schau mal

Mit der kommerziellen Etablierung des Tonfilms Ende der 1920er-Jahren fingen Filmemacher an, sich spielerisch mit den neuen technischen Möglichkeiten auseinanderzusetzen.

Riff-Raff (GB 1991)
Riff-Raff (GB 1991)
Schau mal

Der bekennende Trotzkist Ken Loach ist bekannt für seine authentischen Filme über die britische Working Class – auch Riff-Raff bildet da keine Ausnahme.

 Öndög (MNG 2019)
Öndög (MNG 2019)
Schau mal

Nichts als Horizont und mitten in der Weite der mongolischen Steppe eine Frauenleiche.