Clerks (USA 1994)

Clerks (USA 1994)

Schau dich doch wiedermal in einer Videothek um – solange es noch ein paar dieser vom Aussterben bedrohten Geschäfte gibt. Eine der schönsten in der Gegend ist wohl das «Les Videos» beim Zürcher Central.

Dort entdeckt man Filme, auf die man sonst nicht stossen würde. So ist es möglich, zwischendurch aus der algorithmisierten, selbstreferentiellen Geschmacks-Bubble der Video-on-Demand-Portale à la Netflix auszubrechen.

Wenn dich beim Durchstöbern der vollen Regale nichts Anderes anspringen sollte, dann leih dir doch den Low-Budget-Kultfilm «Clerks» aus. In tragikomischen Episoden wird der zermürbende Arbeitsalltag des Ladenhüters Dante gezeigt, der mitten in einer Lebenskrise steckt. Sein Höllenkreis ist das Lebensmittelgeschäft, in dem er arbeitet; gepeinigt wird Dante durch die schwierige Klientel, die er gewissenhaft bedient, sowie durch die Gedanken an seine verflossene Jugendliebe.

Seine Zeit vertreibt sich Dante mit Randal, der nebenan in einer Videothek arbeitet. Arbeitsscheu und gelangweilt, verjagt dieser zur Erheiterung gerne fluchend seine filmhungrige Kundschaft, schliesst ohne mit der Wimper zu zucken den Laden, um auf dem Hausdach Hockey zu spielen oder verkauft aus Versehen Zigaretten an eine Vierjährige.

Im «Les Videos» auf jemanden wie Randal hinter der Theke zu treffen, davor muss man sich aber auf jeden Fall nicht fürchten – allein schon weil sich Videotheken-Angestellte dies heute nicht mehr leisten können…

 

 

Auszuleihen sind «Clerks» und über 30'000 weitere Filme im «Les Videos» an der Zähringerstrasse 37 in Zürich.

 

Stephanie Werder ist Doktorandin am Seminar für Filmwissenschaft der Uni Zürich und Redakteurin beim Filmjahrbuch CINEMA.

The Addiction (USA 1995)
The Addiction (USA 1995)
Schau mal

«Ich fühlte den Wind der Flügel des Wahnsinns». Dieser Satz von Charles Baudelaire fällt in «The Addiction». Man könnte meinen, dass dieser Wind der Protagonistin Kathleen Conklin schon in der ersten…

Sous les toits de Paris (FR 1930)
Sous les toits de Paris (FR 1930)
Schau mal

Mit der kommerziellen Etablierung des Tonfilms Ende der 1920er-Jahren fingen Filmemacher an, sich spielerisch mit den neuen technischen Möglichkeiten auseinanderzusetzen.

Riff-Raff (GB 1991)
Riff-Raff (GB 1991)
Schau mal

Der bekennende Trotzkist Ken Loach ist bekannt für seine authentischen Filme über die britische Working Class – auch Riff-Raff bildet da keine Ausnahme.

 Öndög (MNG 2019)
Öndög (MNG 2019)
Schau mal

Nichts als Horizont und mitten in der Weite der mongolischen Steppe eine Frauenleiche.