Die Schulz Story – Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz

Die Schulz Story – Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz

«Das Leben ist wie eine Hühnerleiter», räsoniert der Kandidat, nachdem die Umfragewerte wieder einmal in den Keller rasselten – «beschissen!» Er war SPD-Hoffnung, ehemaliger Präsident des europäischen Parlaments in Strassburg, gelernter Buchhändler aus dem Rheinland und zu Beginn des deutschen Wahlkampfs am Parteitag der Sozis in Berlin mit sagenhaften nordkoreanischen 100 Prozent zum Vorsitzenden der Partei und damit zum Kanzlerkandidaten in der Wahl gegen Angela Merkel gekürt worden.

Kurzum: Das ist Martin Schulz, das Wunder von Würselen. Ein belesener Mann mit Glatze, einer altmodischen Brille und einem Gesicht wie eine Woche Kofferraum. In weniger als 365 Tagen verlor der Spitzenpolitiker bekanntermassen nicht nur krachend die Wahl gegen «Mutti» und den Posten als Parteichef, sondern auch die Achtung der deutschen Öffentlichkeit.


Sie denken jetzt: «Das ist mir doch schnurzegal!» Doch das Buch von Spiegel-Redakteur Markus Feldenkirchen, der Schulz über Monate hinweg begleiten durfte, gewährt dem Leser einen seltenen Blick hinter die Kulissen einer politischen Kampfzone, in der Entscheidungsangst und die Verzweiflung über Umfragewerte zum Modus Operandi eines Mannes gehörten, der gegen aussen stets darum bemüht war, hochprofessionell und abgeklärt zu wirken, damit jedoch genau das Gegenteil bewirkte. Und so tragisch der Aufstieg und Fall des Martin Schulz auch sein mag, so komisch liest sich dessen politische Berg- und Talfahrt durch unseren grossen Nachbarn, die Bundesrepublik Deutschland.

 

«Die Schulz Story» umfasst 320 Seiten und wiegt 524 Gramm.

 

Andreas Hauri ist Redaktor bei delirium: www.delirium-magazin.ch

Bleib bei mir (Aus dem Englischen von Maria Hummitzsch.)
Bleib bei mir
Lies mal

Das vielgelobte Debüt der nigerianischen Autorin Ayọ̀bámi Adébáyọ̀ erzählt von der jungen Nigerianerin Yejide, die mit den traditionellen Gesellschaftsstrukturen ihres Landes kämpft. Nach ihrer…

«Mortal Engines»
«Mortal Engines»
Lies mal

Alles ist ständig in Bewegung: In Philipp Reeves postapokalyptischer Zukunftsvision sind Städte nicht mehr fest in der Erde verankert, sondern fahren als gigantische Maschinen auf der Jagd nach den…

Kaffee und Zigaretten
Kaffee und Zigaretten
Lies mal

Es gibt ein paar Dinge, von denen ich mich glücklich schätzen kann, nach der Lektüre von Ferdinand von Schirachs «Kaffee und Zigaretten» mehr zu wissen.

Geistergeschichte
Geistergeschichte
Lies mal

In Laura Freudenthalers Roman «Geistergeschichte» geht es um Anne, die Musiklehrerin an einer kleinen Musikschule ist. Sie lebt zusammen mit Thomas ein beschauliches Leben, doch lebt sich das Paar,…

Kulinarische Zeitreisen
Kulinarische Zeitreisen
Lies mal

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von einer paradoxen Sehnsucht nach Authentizität und Innovation. Genau dieses Bedürfnis befriedigt die vom Verein «Swiss Historic Hotels» herausgegebene Publikation.…