Foto: Maison du Future

lauschig und lauschend – Wandellesungen mit Zsuzsanna Gahse, Katja Brunner und Noëlle Revaz

Im Juni wird der «Vögelipark» zum Leseatelier. Gemeinsam mit dem Maison du Futur veranstaltet lauschig Wandellesungen im Park. Die lesenden Autor*innen und Schauspieler*innen sitzen in einem mobilen Tonstudio, deren Lesungen und Gespräche werden mittels Audiostream auf die Kopfhörer des wandelnden Publikums übertragen. Zuhören ist so möglich, ohne dass sich die Leute näherkommen.

Diese «Corona Stage» ist eine Reaktion auf die durch die Coronakrise hervorgerufene Notwendigkeit für neue, innovative Formate. Sie ermöglichen kulturelle Teilhabe, bei welcher das Publikum auch aktiv an den Inhalten teilhaben oder sogar damit interagieren lässt. Die Schauspieler*in Wanda Wylowa wie auch die Autor*innen selber werden die Live-Lesungen halten. Es gibt während des Tages aber keine «Höhepunkte», die Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt anlocken, sondern das Angebot ist Teil eines offenen Atelierbetriebs. Es kann von den Besuchenden auch nur 10 Minuten genutzt werden und trotzdem entsteht eine einzigartige Teilhabe-Erfahrung, obwohl – oder gerade weil – dies keine «Veranstaltung» im klassischen Sinne ist. Die genauen Zeiten werden aufgrund der pandemischen Lage erst kurzfristig Ende Mai kommuniziert.

Katja Brunner («von den beinen zu kurz» ist Theaterautorin. Ihre Stücke wurden in acht Sprachen übersetzt und auf vier Kontinenten gespielt. Mit ihren Theaterstücken gewann sie diverse Preise, u.a. den Mülheimer Dramatikerpreis und den Förderpreis des Kulturpreises des Regierungsrates Zürich.

Zsuzsanna Gahse («Siebenundsiebzig Geschwister») ist eine österreichisch deutsch schweizerische Schriftstellerin, geb. 1946 in Budapest. Nach ihrer Gymnasialzeit in Wien und Kassel lebte sie mehr als ein Vierteljahrhundert in Stuttgart, seit Ende 1998 in Müllheim, im Thurgau.2019 wurde sie mit dem Schweizer Grand Prix Literatur ausgezeichnet. Sie hat  übervierzig Bücher und unzählbare Veröffentlichungen «im Zwischenraum zwischen Prosa und Poesie» herausgebracht. Angeregt von Musik und bildender Kunst erfand die Autorin Genres wie «konzertantes Theater», «liedrige Stücke», «monochrome Texte», «Stillleben» und «instabile Texte».

Noëlle Revaz («Rapport aux bêtes»}, geboren im Wallis, lebt in Biel/Bienne. Sie schreibt für Radio und Theater und publiziert Prosa. Noëlle Revaz lehrt am Schweizerischen Literaturinstitut der Hochschule der Künste Bern. Das Experimentieren mit verschiedenen Gattungen und Formen prägt ihr literarisches Schaffen bis heute.  In ihrem Buch «Efina», 2018 auf Deutsch erschienen, erzählt Noëlle Revaz mit grosser Geschwindigkeit und doch detailliert eine intensive Liebesgeschichte zwischen Anziehung und Abneigung – und eine Liebeserklärung an das Theater.

Während der Woche sind über das Funksystem Aufnahmen von Lesungen und Konzerten zu hören, die zwischen Frühjahr 2020 und 2021 im Max Frisch Bad in Zürich stattgefunden haben und aufgezeichnet wurden. Somit wird den Hörer*innen auch ein Zugang zu den live-produzierten Inhalten ermöglicht und hat einen nachhaltigen Effekt – auch über die Zeit von Corona hinaus. Das Angebot bleibt so über die gesamte Dauer von drei Wochen frei zugänglich.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von lauschig, der Literatur und Spoken-Word-Reihe aus Winterthur, und Maison du Futur.

Teilen
Literatur

HEUTE
Di 8. Jun bis
So 27. Jun
Uhr


Kollekte

Adresse

lauschig im Lindengutpark
Römerstrasse 8

Di 15. Jun

Nemesis

Nemesis

Film

17:45 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur Winterthur

Mi 16. Jun

System Reset

System Reset

Ausstellung

12:00 - 18:00 Uhr, CHF 12/9
Museum Schaffen Winterthur

Do 17. Jun

Babsginger

Babsginger

Konzert

19:15 - 22:00 Uhr, CHF 35
Läbesruum – Kulturkoller Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur Winterthur

Fr 18. Jun

Kyrah (CH)

Kyrah (CH)

Konzert

20:00 - 22:00 Uhr, CHF 28
Läbesruum – Kulturkoller Winterthur

Lovecut

Lovecut

Film

12:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Gloria Volt

Gloria Volt

Konzert

20:00 Uhr
Güterschuppen Bahnhof Töss Winterthur

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Sa 19. Jun

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Binti

Binti

Film

16:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Jomtov

Jomtov

Konzert

19:15 - 22:00 Uhr, CHF 35
Läbesruum – Kulturkoller Winterthur

So 20. Jun

KunstZeitmaschine

KunstZeitmaschine

Kinder

11:30 - 13:00 Uhr
Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz» Winterthur

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

17:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Mo 21. Jun

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Tango

Tango

Tanz

23:00 Uhr
Güterschuppen Bahnhof Töss Winterthur

Di 22. Jun

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Lovecut

Lovecut

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Woman

Woman

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur